Newsletter

Keine Lesung und keine Neuveröffentlichung mehr verpassen: Halten Sie sich mit unserem Newsletter auf dem Laufenden und melden Sie sich an!

Ihre Interessen:

Spamschutz:



»jeu-d'œuvre«*

Karten Spiele Box zum Roman von Autor Stephan C. Daniel

Karten Spiele Box

»Jeu-d’œuvre«* bietet Spielmöglichkeiten analog zur Komödie »Baudelaire der Spitzenkoch - Mit Essen Spielt Man!«. Die Spieler sind „Sportler“. Jede einzelne Runde in einem Spiel ist eine Trainingseinheit, d. h. je nach Trainingsziel wird entschieden, welche Lebensmittel gerade am nützlichsten dafür ist. Dabei geben die Sterne eine erste Hilfestellung. Wie im richtigen Leben, gehört auch manchmal ein wenig Glück dazu. Jede Spielsituation ist spannend, weil die Vergleichszahlen Anlass zum Philosophieren geben. Mit dem enthaltenen Basis-Set wird „Nutzen Vergleich“ Trumpf mit Bedingungssatz, „Protein Poker“ oder „Nahrtett“ gespielt. Das Bonus-Set wird nach dem „Preis-Leistungs Prinzip“ gespielt. Der Gewinner wird Spitzensportler.

* Zum Wort »Jeu-d’œuvre«: Frei erfundene Wortkreation und Ableitung vom "Gruß aus der Küche", dem "hors d'oeuvre". »Jeu-d’œuvre« ist das „Spiel nebenbei, neben der Arbeit“ [jödöfʀ] gesprochen; œu wie geschlossenes deutsches „ö“ in schön :)

14. November 2016 Sehr geehrter Herr Daniel,

Herr Bundesminister Schmidt lässt Ihnen herzlich für das Buch "mit essen spielt man" und die dazugehörige Spielebox danken. Mit Ihrer Geschichte greifen Sie das Thema "Ernährung" auf, das auch für Bundesminister Schmidt und das Bundesernährungsministerium ein großes Anliegen ist. Die Förderung eines gesundheitsbewussten Lebensstils mit ausgewogener Ernährung und ausreichender Bewegung ist das Hauptziel des Nationalen Aktionsplans der Bundesregierung "IN FORM, Deutschlands InitiatIve für gesunde Ernährung und mehr Bewegung".

Ich hoffe, dass Sie mit Ihrem Buch und der Spielebox erfolgreich Ihre Zielvorstellungen für ein gesünderes Ess- und Einkaufverhalten umsetzen können.
Mit freundlichen Grüßen
  • »jeu-d'œuvre« Karten Spiele Box

    »jeu-d'œuvre« Karten Spiele Box

    2 Decks a 34 Blatt

  • Spielkarten Kartensalat

    4 Spielideen

    Karten mit Aquarellen vom Autor

  • Corporated Spielkarten

    Corporate Design

    Ideal als Messe "giveaway" für Firmen. Corporated Spielkarten.

Die Karten Spiele Box enthält 2 Decks a 34 Blatt, inklusvive Abbildungen von Aquarellen des Autors.
EAN Code: 0701197889798

GEWINNEN SIE EINEN ABEND MIT STEPHAN C. DANIEL IN IHRER BUCHHANDLUNG.

08. Dezember 2016

»Fazit: „Jeu-d'œuvre“ bietet vier mehr oder minder simple, aber spaßige Kartenspiele, bei denen man nebenbei auch noch was lernt. Zugegeben, die Spielmechaniken sind alle bekannt, aber die Umsetzung ist durchdacht und stylisch, daher kann ich die Kartenspielbox bedenkenlos ... empfehlen.«

Philipp Lohmann (Spiele Blogger)

»Baudelaire der Spitzenkoch - Mit Essen Spielt Man!«

Roman (Komödie) von Stephan C. Daniel

Der Roman »Baudelaire der Spitzenkoch - Mit Essen Spielt Man!« ist eine Komödie und analog zum Spiel »Jeu-d’œuvre« entstanden: Baudelaire möchte herausfinden, wie er eine ganz bestimmte Fraktion seiner Gäste wieder glücklich machen könnte: Die notorischen Nörgler. Er unternimmt dazu verschiedene Reisen. Diese werden besonders Lesern gefallen, die vielleicht schon immer einmal in die Welt der Segler und Surfer eintauchen wollten. Beinahe jede Begegnung auf den Reisen bringt Baudelaire häppchenweise auf Ideen für sein Reisetagebuch. Seine Tanzeinlagen leiten immer wieder heiter zu den Dreh und Angelpunkten des Buchs über: Baudelaire entwickelt im Verlauf seiner Reise ein bahnbrechendes und übergreifendes Gastronomiekonzept, welches heute vielleicht noch Utopie ist, morgen aber schon Wirklichkeit sein kann. Es bleibt bis zum Schluss spannend, wie es mit seiner Liebe zu Fleur weitergehen wird.


Bestell-Möglichkeit

Bitte bestellen Sie Ihr persönliches Exemplar über Sortimentsbuchhandlung. Sollte Ihr Buchhändler/Einzelhändler Schwierigkeiten damit haben, können Sie Buch und/oder Spiel vorübergehend auch direkt bestellen.

+ Aktionspaket +++ Aktionspaket +++

GEWINNEN SIE EINEN ABEND MIT STEPHAN C. DANIEL IN IHRER BUCHHANDLUNG!

Bestellen Sie jetzt das attraktive Buch/Spielpaket (Art. Nr. 8300-55100) und gewinnen Sie: Eine Lesung mit Autor Stephan C. Daniel im März 2017 in Ihrer Buchhandlung, Ihrem Spielwaren- oder Naturkostladen oder Sportfachgeschäft, inklusive Werbematerial für die Veranstaltung*. Alle Buchhandlungen, die das Paket bestellen, nehmen automatisch an der Verlosung im November 2016 teil.

Preisübersicht (Ladenpreise)

Artikel Beschreibung Preis/EUR
ISBN 978-3-00-054029-5 Taschenbuch »Baudelaire der Spitzenkoch - Mit Essen Spielt Man!« € 14,90 [D]
€ 15,90 [A]
8300-55100 Buch/Spielpaket Aktion! Ab Bestellung von je 11 Exemplaren des Taschenbuchs »Baudelaire der Spitzenkoch - Mit Essen Spielt Man!« (ISBN 978-3-00-054029-5) und 11 Exemplaren der Karten Spiele Box »Jeu-d’œuvre« (EAN 0701197889798) erhalten Sie 4 Poster gratis dazu und nehmen automatisch an der Verlosung im November 2016 teil. Zu gewinnen gibt es eine Lesung mit Autor Stephan C. Daniel im März 2017 in Ihrer Buchhandlung, Spielwaren- oder Naturkostladen inklusive Werbematerial für die Veranstaltung*.
8300-55101 Aktionspaket! Ab Bestellung von 11 Exemplaren des Taschenbuchs »Baudelaire der Spitzenkoch - Mit Essen Spielt Man!« (ISBN 978-3-00-054029-5) erhalten Sie 2 x das Poster gratis dazu.
EAN 0701197889798 Karten Spiele Box »Jeu-d’œuvre« (Box 12 x 19 cm), 2 Sets Kartenspiele á 34er Blatt, Kartenformat 59 x 91 mm , Mischung: pflanzlich / tierisch UVP € 19,90
8300-55102 Aktionspaket! Ab Bestellung von 11 Exemplaren der Karten Spiele Box »Jeu-d’œuvre« (EAN 0701197889798) erhalten Sie 2 x das Poster gratis dazu.
Art. 8301-77 T-Shirt. (Motiv, Konfektionsgröße und Stückzahlen bitte bei Bestellung angeben) UVP € 50,00
Art. 8301-88 Poster im Format 29,7 x 42 cm (Motiv und Stückzahlen bitte bei Bestellung angeben) UVP € 5,00
Art. 8301-99 Corporate Karten Spiele Boxen für Firmen a. A.
Versandkosten werden gem. Postgebühren erhoben!

Es gelten unsere Lieferungs- und Zahlungsbedingungen, sowie Bezugsbedingungen / -konditionen. Die o. g. Ladenpreise sind Empfehlungen bzw. der von uns festgelegte Buchpreis inkl. 19 bzw. 7 % MwSt für das Buch. Händler und Schulen nutzen für Ihre Bestellung bitte das Bestellformular (PDF für Fax-Antwort) oder das Kontaktformular, dann senden wir Ihnen gerne das PDF per Email oder Post zu. Endkunden wenden sich bitte an den Spielefachhandel oder an eine Buchhandlung. Wir versenden aus organisatorischen Gründen nur in Ausnahmefällen direkt an Privatkunden.

* Es wird kein Honorar berechnet. Reisekosten übernimmt der Veranstalter.

Über den Autor

Stephan C. Daniel

Über den Autor Stephan C. Daniel Stephan C. Daniel, geboren in Marburg an der Lahn, hatte in der achten Klasse sein erstes Schulpraktikum als Koch absolviert, danach folgten Berufswünsche wie Fotograf oder Modedesigner. Nach dem Abitur entschied er sich aus familiären Gründen für eine Schneiderausbildung und studierte im Anschluss Volkswirtschaft. Während der Schulzeit jobbte er bereits als Fleischer, Kellner, Pizzabote u. ä. und 1997 gründete er dann sein Werbeatelier Public-Tools mit Schwerpunkt auf Webdesign, dessen Kundenwebsites bald Best Practice Auszeichnungen vom Hessischen Wirtschaftsminister erhielten. Immer mit im Portfolio: Druckvorlagengestaltung, Text und Fotografie. Er lebt heute in Bayern, kocht, fotografiert und tanzt gerne; und treibt täglich Sport. Seine längste Tour mit dem Rennrad war München – Torbole, an einem Tag (ca. 380 km). Er segelt und surft gelegentlich im Urlaub und so weiter und sofort ...

Termine

Event Termin

Bevorstehende Termine

Stephan C. Daniel // Stand-up Comedy LIVE Aug. - Dez. 2017 Alle Termine bei Facebook! // Tickets für die Open Stages bei den jeweiligen Veranstaltern!
fb.com/com/stephan.c.daniel/
Vergangene Termine
SPIEL´16 Messe Essen (Publikumsmesse) 13. - 16. Okt.
Buchmesse Frankfurt 2016 (Fach-/Publikumsmesse) 19. - 23. Okt.
Spielwiesn, München (Publikumsmesse) 4.- 6. Nov.
GAST Salzburg (Fach-/Gastronomiemesse) 5.- 9. Nov.
Münchner Bücherschau 2016 (Publikumsmesse) 10. - 27. Nov.
Spielwarenmesse 2017, Nürnberg‎ (Fachmesse) 01. - 06. Feb.
Biofach 2017, Nürnberg (Fachmesse) 15. - 18. Feb.
Leipziger Buchmesse, 2017 (Fach-/Publikumsmesse) 23. - 26. Mrz.
London Book Fair 2017 (Fach-/Gastronomiemesse) 14. - 16. Mrz.
Internorga 2017, Hamburg (Fach-/Gastronomiemesse) 17.-21. Mrz.
Literaturfest-Salzburg 2017 (Publikumstage) 18. - 22. Mai
Buchmesse Frankfurt 2017 (Fach-/Publikumsmesse) 11. - 15. Okt.
SPIEL´17 Messe Essen (Publikumsmesse) 26. - 29 Okt.
Intergastra 2018, Stuttgart (Fach-/Gastronomiemesse) 03.- 07. Febr.

Rückblick und Impressionen

Fachbesucher und Publikum hatten die Gelegenheit, uns unverbindlich auf unserem Messestand zu besuchen.

SPIEL ESSEN SPIEL Essen:
Auf den Internationalen Spieltagen SPIEL ESSEN (weltweit größte Publikumsmesse für Gesellschaftsspiele) - haben Besucher die einmalige Möglichkeit, sich umfassend über das gesamte nationale und internationale Spieleangebot zu informieren. Zum persönlichen Gespräch und zum Probespielen. So konnten sich viele bereits frühzeitig ein eigenes Bild machen. Die Begeisterung - auch bei der anwesenden Presse, war riesig. Das Spielearchiv Herne, die Jury "Spiel des Jahres" u. a. konnten die Karten Spiele Box »jeu-d'œuvre« erstmalig in Augenschein nehmen und rezensieren nun fleißig.
Auf den Fotos sehen Sie u. a. auch die ersten glücklichen Kunden. Viel Spaß damit :-)

Impressionen vom Stand auf der SPIEL´16 in Essen

SPIEL´16 Essen - Spielfachmesse
SPIEL´16 Essen - Spielfachmesse
SPIEL´16 Essen - Spielfachmesse
SPIEL´16 Essen - Spielfachmesse
SPIEL´16 Essen - Spielfachmesse
SPIEL´16 Essen - Spielfachmesse
SPIEL´16 Essen - Spielfachmesse
SPIEL´16 Essen - Spielfachmesse
SPIEL´16 Essen - Spielfachmesse
Standfoto von der SPIEL 16 in Essen

Buchmesse Frankfurt Buchmesse Frankfurt:
Die Frankfurter Buchmesse ist die wichtigste Fachmesse der Verlagsbranche. Frankfurt ist ein Treffpunkt für den Austausch von Geschichten und Ideen. Buchliebhaber fanden und teilten dort wieder ihre neuesten Entdeckungen. Auch in Frankfurt hatten das Fachpublikum und die Presse Gelegenheit, die Neuerscheinung »Baudelaire der Spitzenkoch - Mit Essen Spielt Man!« erstmalig in Augenschein zu nehmen. Am letzten Messetag konnten traditionsgemäß Endverbraucher direkt ein Exemplar mit persönlcher Widmung erwerben; dabei gingen bereits Dutzende Exemplare über den Tisch.

>

Impressionen vom Stand auf der Frankfurter Buchmesse 2016 in der Gourmet Gallery

Frankfurter Buchmesse
Frankfurter Buchmesse
Frankfurter Buchmesse
Frankfurter Buchmesse
Frankfurter Buchmesse
Frankfurter Buchmesse
Frankfurter Buchmesse
Frankfurter Buchmesse
Frankfurter Buchmesse

Vorwort zu Buch und Spiel

von Carsten Knebel
(Dipl. Sportwissenschaftler, Leichtathletiktrainer und Dipl. Sportlehrer)

Was will uns der Autor mit dieser Geschichte eigentlich sagen“. So oder so ähnlich hätte wohl Marcel Reich Ranicki, jenen bedeutsamen und viel zitierten Satz geäußert, wenn er das hier vorliegende Buch gelesen hätte. Ich kann nur spekulieren, ob er wortgewaltig und gestikulierend den Roman in seiner Struktur und in seinem Inhalt vernichtend beurteilt hätte - oder wie ich finde vermute, Sympathien gehegt hätte. Stephan betrachtet in seiner Komödie das Thema Ernährung aus einer völlig neuen Perspektive. Nun mögen Kritiker und Leser im Vorfeld zu Recht behaupten, „muss es noch ein Buch zu diesem Thema geben?“ Die Antwort lautet ja! In den vergangenen 15 Jahren wurde ich als Sportlehrer und Personal Trainer so oft um Rat gebeten, wie man die immer wieder neu auf den Markt kommenden Diäten und Ernährungstrends bewerten kann. Bildgewaltig und effektvoll wurde und wird mit neuen wissenschaftlichen Studien geworben. Die Komplexität dieses Themas ermöglicht es dem Markt sich stets neu zu erfinden und profitabel mit neuen Lösungsansätzen zu werben. Mit Stephan habe ich auf unseren unzähligen Radabenteuern in den letzten Jahren viel über Ernährung, Essgewohnheiten, Sport, Leistungsgrenzen und sicherlich auch über Frauen philosophiert und diskutiert. Insofern war ich höchstgradig erfreut, dass ich in den Genuss kommen sollte, dass hier vorliegende Buch in seiner Urform lesen zu dürfen. Die Vision ist genial. Stephan schickt seinen Spitzenkoch Baudelaire, der sich häufig in absurden Tanzeinlagen verliert, erneut auf eine Art Wissenreise, um die noch immer nicht beantworteten Fragen, einer ausgewogenen und zufriedenstellenden Ernährung zu klären. Geschickt hat er hilfreiche Information rund um das Thema Essen in eine spannende Story verpackt, ohne dass der Leser gleich das Gefühl haben muss einem Fachbuch gegenüber zu sitzen. Neben dem roten Faden der versteckten Erkenntnisse kommen auch die Gefühle der Romanfigur nicht zu kurz. Da bekannter Weise die Liebe durch den Magen geht, kann man auch hier gespannt sein, welche Liebesabenteuer der Spitzenkoch erleben darf. Der Autor möchte allerdings nicht nur seinen Koch auf die Reise schicken. Er möchte die Gesellschaft inspirieren, sich ebenfalls zu erheben und der täglichen Routine den Kampf anzusagen. Nun sind Routine und die damit verbundenen Rituale nichts Verwerfliches, jedoch besteht bei sehr vielen Menschen eine latente Unzufriedenheit, über die eigenen Essgewohnheiten und den damit verbundenen Konsequenzen. Gezielt setzt Stephan immer wieder Impulse und versetzt den Leser in eine „Aha“ Situation. Im Laufe des Romans reift dem Spitzenkoch die Idee, gar ein Spiel über Ernährung zu entwerfen. Welch glorreicher Gedanke wie ich finde. Sich, ganz nebenbei, wie ein Kind im Spiel zu verlieren und trotzdem Teil der Erkenntnis zu sein. Das macht das Buch so besonders und lesenswert. Das Spiel war für Stephan übrigens der Grundgedanke. Dann kam ihm die Idee der Komödie, um den Menschen einen einfachen Zugang zum Thema Ernährung zu ermöglichen. Und wie steht‘s nun mit Herrn Ranizcki? Das Spiel hätte ihn bestimmt ebenfalls gefesselt.


Meinungen der Erstleser zum Buch

Sie haben hier die Möglichkeit, sich durch die Zitate aus den Interviews mit den Erstlesern, ein besseres Bild über den Roman zu machen. Gefragt wurde u. a. nach dem Höhepunkt, Qualität von Anfang und Ende. Der Roman wurde per Hand geschrieben, bis auf Johanna Daniel, haben alle anderen Erstleser die zweite (abgetippte und bereits verbesserte) Version gelesen. Viele haben mich gefragt: "Warum mit der Hand?" Ganz einfach, weil der Gedankenfluß dann ein anderer ist.

Evelyn Schreiber:
"... ich fand zum Beispiel die Geschichte mit »...anscheinend spricht die Karotte eine andere Sprache als ich...« (da habe ich laut gelacht) richtig cool! Das Ende find´ ich gut ... ich hatte es mir gewünscht!"

Dr. Bernd Wagner (rer. nat.):
"Ja, den Anfang fand ich ganz gut. Also der hat mich durchaus neugierig gemacht, ja! Relativ zum Ende hin: Da hätte ich richtig Bock gehabt. Da kam so eine richtige Euphoriewelle - wo ich mir gedacht habe; ... jetzt, jetzt kommts richtig rüber ... bis dahin war es - wie soll ich sagen - sehr flach ansteigend. Und dann, dann hab ich mir gedacht »OH JA!«, jetzt kommt richtig was! ... "

Carsten Knebel (Dipl. Sportwissenschaftler):
"... das Thema ansich ist gut, daß der Sternekoch etwas verändern möchte. Das Ziel der Geschichte war für mich der Höhepunkt. Das setzt für Kopfkino voraus. Was kann er jetzt dafür tun? Welche Wege wird er gehen? Wie werden diese Reisen aussehen? ... wenn ich das Buch in der Nachbetrachtung sehe. Die Geschicht ist gut aufgebaut ... das Finale war gut gemacht."

Johanna Daniel:
Welche Schulnote würdest Du der Idee der Geschichte geben? Die Idee der Geschichte verpackt in ein Buch? "Die finde ich sehr gut! Weil es eine aufklärende Funktion hat, in unterhaltsamer Weise."
Wie konntest Du dem Geschichtsverlauf folgen? "Das war einfach!"
Würdest Du das Buch weiterempfehlen? "Ja!"


Regeln zu den Spielen von jeu-d'œuvre

(Kurzfassung)

„Nutzen Vergleich“

(Braune Karten)

Karten mischen, gleichmäßig verteilen, an 2 bis 5 Spieler. Die Spieler sind „Sportler“. Jede Runde ist eine Trainingseinheit. Jeder hält seine Karten als Stapel. Der Beginnende bildet, mit seiner ersten Karte, einen Bedingungssatz (Ernährungsstrategie für die Trainingseinheit; Beispiele siehe Anleitung) usw. der Reihe nach: Wer an der Reihe ist, legt die Strategie fest. Der beste Wert, je nach Strategie, gewinnt die Trainingseinheit. Alle übrigen Sportler liefern dem Gewinnenden ihre, jeweils aktuelle Spielkarte, mit der sie verloren haben, aus. Als nächstes ist immer der Gewinner an der Reihe. „Spitzensportler“ wird am Ende, wer alle Karten eingesammelt hat. Viel Spaß :-)

„Preis-Leistungs-Vergleich“

(Grüne Karten)

Gespielt wird wie Nutzen Vergleich (braune Karten). Jede Runde ist eine Trainingseinheit. Ziel ist jeweils das beste Preis-Leistungs-Verhältnis und zwar nach der entsprechenden Trainingsstrategie, die der Spielende gerade formuliert hat. Beispiel: Ein Mann mit 90 Kg (190 cm) müsste über vier Kilo Brokkoli am Tag essen, wollte er mit „Brokkoli Eiweiß Isolat“ seinen täglichen Eiweißbedarf decken. Er müsste dafür täglich etwa 10 Euro ausgeben. Wer gibt weniger aus? „Spitzensportler“ wird am Ende, wer alle Karten eingesammelt hat. Viel Spaß :-) Weitere Spielanleitungen zu diesem Deck sind „Protein Poker“ und „Nahrtett“ - siehe Anleitung!


Kontaktformular

Sie erhalten eine Kopie Ihrer Nachricht. Alle Felder müssen ausgefüllt sein, damit das Formular funktioniert!

Schreiben Sie etwas

... und hinterlassen Sie uns eine Nachricht

Sie erhalten eine Kopie Ihrer Nachricht. Alle Felder müssen ausgefüllt sein, damit das Formular funktioniert!

Sie haben die Wahl:

Textfeld für Ihre Nachricht:

Spamschutz:


Weitere Websites:

Zum Projekt »jeu-d'œuvre« haben wir einige Websites für Sie vorbereitet. Besuchen Sie auch die folgenden Seiten, denn Sie enthalten u. a. die Spielregeln:

Trailer zur ersten Lesung
[00:02:56 MP4]

Unsere Bestseller

spiel
Dieser Artikel:
Kartenspiele

'Jeu-d’œuvre'

4 Spielideen inkl. Protein Poker
und Trumpf
2 x 34 Karten reviews Am höchsten bewertet
€ 19,90 UVP herzen
buch
Dieser Artikel:
Komödie

'Baudelaire der Spitzenkoch'

Taschenbuch
304 Seiten
(Kein eBook) reviews Am höchsten bewertet
€ 14,90 [D] herzen

Preisvergleich:

(Hier eine Auswahl an Online Händlern. Sie werden direkt auf das Produkt verlinkt)

Tipp: Die meisten Händler verschicken bereits ab €20 versandkostenfrei nach Deutschland oder Österreich und bieten Kreditkartenzahlung:

Newsletter

Gewinnen Sie bis Nikolaus täglich eine druckfrische Komödie im Wert von 14,90 € !!! Einfach für den Newsletter registrieren und automatisch an der täglichen Verlosung teilnehmen! Keine Termine für Lesungen mehr verpassen und als erster erfahren, wenn es eine Neuveröffentlichung gibt: Ob Krimi, Kochbuch, Roman oder Spiel ...! Halten Sie sich mit unserem Newsletter auf dem Laufenden und melden Sie sich an!

Ihre Interessen:

Spamschutz: